Login Reiten Davos | Pferdepension | Betriebsordnung
Reiten Davos
Pferdepension
Hallenbenützungs Plan
Pensionspferde
Betriebsordnung
Reitschule
Reitlager
Kurse / Brevets
Bildgalerie
Betriebsordnung Reithalle Davos

Allgemeines

1. Zur Anlage gehören die Stallungen, die Futter- und Sattelkammer, die Halle, die Aussenpaddocks,der
Aussenreitplatz, der Streichelzoo, sowie die Weiden.
Das Betreten eingezäunter Einrichtungen ist Unbefugten untersagt.
Das Füttern der Pferde ist verboten.

2. Der Betrieb haftet nicht für Unfälle, Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die insbesondere durch
Privatpferde, Diebstahl, Feuer und andere Ereignisse gegenüber Personen, Pferden oder anvertrautem
Gut verursacht werden. Ebenso gilt dies für privates Eigentum der Kunden oder Besucher. Ausgenommen
grobe Fahrlässigkeit des Betreibers und seinen Angestellten.

3. Die Benutzung der Wiese zum Reiten und als Weide ist nur bei ausdrücklicher Freigabe durch den Betrei-
ber gestattet.

4. In der Reithalle, auf den Aussenplätzen, dem Stall und den Putzplätzen ist von den Benutzern für
Ordnung zu sorgen. Aufräumen, wischen und den Mist entfernen!

5. Das Anbinden der Pferde im Stallgang ist aus Sicherheitsgründen untersagt. Dafür steht der Platz unter
dem Solarium oder draussen zur Verfügung.

6. Hunde dürfen nur an der Leine in der Halle und im Stall mitgeführt werden.


Hallen und Aussenplatzbenutzung

1. Die Halle steht ausserhalb der fixen Gruppenstunden zur Verfügung. Finden kurzfristig weitere
Hallen- oder Aussenplatzreservierungen durch die Betreiber statt, werden die Pensionäre über
what's up informiert.

2. Erfordern besondere Arbeiten oder Veranstaltungen die Reservation der Halle, oder der gesamten
Reitinfrastruktur, wird dies frühzeitig durch einen Aushang bekannt gegeben.

3. Longieren ist nur zulässig, wenn sich nicht mehr als 3 Reiter in der Halle oder auf dem Platz
befinden. Vorrang hat immer der Reitende, dann der Longierende und zuletzt derjenige, der sein
Pferd frei laufen lassen möchte. Bitte nehmt Rücksicht aufeinander.

4. Das Unterrichten durch auswärtige Trainer ist nur nach Absprache mit dem Betrieb möglich.

5. Die Benutzung des Hindernissmaterials ist gestattet. Das Material ist nach dem Gebrauch wieder vollständig zurück zu stellen. Schäden am Material sind sofort zu melden. Für Schäden am Material
ausserhalb der Reitstunden hat der Benützer aufzukommen.

6. Vor dem Verlassen der Bahn sind die Hufe auszukratzen!


7. Die Regeln der Reitbahnordnung sind einzuhalten.

Hallenbenützungs Plan

Hallenplan 2019.pdf ... [mehr]

2018-12-02 18:55 © judith
Lennoxx

Lennoxx Walach, Schecke,2010 Besitzerin: Angela Saaner... [mehr]

2017-11-28 14:54 © judith
Bonnie

She's Bonnie Stute, Schimmel, Besitzerin: Pia Ettinger... [mehr]

2017-11-28 14:51 © judith
© Internetagentur von Gunten
http://www.vogy.ch